Schriftstellerei

Mein erster Meilenstein

Es hat fast zweieinhalb Jahre gedauert, in denen ich mal mehr oder weniger an meinem Buch gearbeitet habe, bis ich heute den ersten Meilenstein erreicht habe: Das Manuskript meines Romans hat nun die Wortgrenze von 100.000 Wörtern überschritten! Alleine in den letzten vierzehn Tagen habe ich über 8.000 Wörter geschrieben, Freizeit und schlaflosen Nächten sei Dank. Zum Vergleich: Ein umfangreicher Roman hat etwa 150.000 Wörter. Ein Ziel, welches ich spielend überschreiten werde, denn im Moment habe ich erst die Hälfte meiner Geschichte fertiggestellt und der erste Teil wird bei Fertigstellung etwa 55.000 Wörter umfassen.

In den nächsten Tagen werde ich endlich “Der Hüter der Erinnerungen” fertigstellen, der erste Teil meines Romans. Gleichzeitig arbeite ich aber auch an den anderen drei Teilen, denn dadurch, dass die Geschichte so komplex ist, muss ich die restlichen Kapitel immer im Blick behalten, damit sich keine Fehler einschleichen. Bis zum nächsten Jahr sollen dann “Das Mädchen aus dem Turm”, “Der Teufel von Schwarzdorn” und “Das Schicksal der Königin” folgen. Der komplette erste Band “Somnia – Zwischen zwei Welten” wird dann etwa 900 Seiten und rund 100 Kapitel umfassen. Inklusive einer Aussicht auf den nächsten Band.

Den nächsten Band? Ja, ich will die Welt um Somnia noch nicht so schnell verlassen und mein Kopf ist noch voller Ideen, wie die Geschichte weitergehen könnte. Und nicht nur das: Somnia bietet so viele Möglichkeiten, so viele andere Charaktere, denen man folgen kann. Ihre Geschichten finden ihren Anfang bereits in der angedachten Trilogie, teilweise nur angedeutet, ohne dass sie auserzählt werden. Es sind erste Grundlagen für ihre eigenen Abenteuer, abseits der Geschichte der Heldin aus den Hauptbänden. Was aber nicht bedeuten muss, dass sie nicht auch ihren Weg in diese Bücher finden wird. Und wer aufmerksam ist und auch meine anderen Erzählungen kennt, der wird an manchen Stellen feststellen, dass mein erzählerisches Universum sehr groß und miteinander verknüpft ist. Die Hinweise darauf sind überall versteckt.

Denjenigen, bei denen ich nun das Interesse auf meine Geschichte geweckt habe, und die noch nie etwas von mir gelesen haben, kann ich mein Wattpad-Profil empfehlen. Dort findet ihr auch immer meinen aktuellen Arbeitsfortschritt von Somnia (unter dem ursprünglichen Namen “Nur ein letzter Blick zurück”) https://www.wattpad.com/story/153627352-nur-ein-letzter-blick-zurück

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen