Studio

Trans*Model

Manchmal bekommt man Anfragen da muss man zwei Mal lesen und selbst dann fragt man sich ob das ernst gemeint ist. Diese Art von Mail flatterte bei uns im letzten September ins Haus. In dieser ging es darum ob ich mir vorstellen könnte als Trans*Model für Brustprothesen zu arbeiten. Und da bekannt war das wir auch ein Fotostudio haben, ob wir nicht gleich die Fotos mit machen könnten, inklusive der Gestaltung von Anzeigen. Wir haben lange überlegt, da wir ja immer versucht haben das ganze Trans*Thema aus der „Schmuddelecke“ rauszuholen, ob wir es machen oder nicht. Uns war klar, es musste seriös sein, sonst gäbe es ein klares Nein. Wir schlugen dem Auftraggeber vor das Ganze im Stil von Pinups zu halten, edel und zugleich ein bisschen frech. So sollte es sich von Anderen abheben und etwas Besonderes werden. Er war einverstanden und wir bekamen freie Hand. Am Ende war er so begeistert das wir noch einen Folgeauftrag bekamen, den wir vor ein paar Tagen ebenfalls erfolgreich abgeschlossen haben. Ich finde die Bilder können sich doch sehen lassen …

Den Onlineshop findet ihr hier: http://brustprothesen.com/

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen