Mein Leben

Salome in der Semperoper in Dresden

semperoper-2016-02Eine Freundin, die unter anderem als Burlesquetänzerin arbeitet, lud mich in die Oper „Salome“ ein, bei der sie als Tänzerin arbeitet. Für mich war das seit langem mal wieder eine etwas andere Abendgestaltung. Endlich mal wieder raus und unter Menschen. Und seit meinem Urlaub in Frankreich, wieder mal die Gelegenheit etwas mit meiner Mum zu unternehmen. Zusammen ging es für uns in eines der schönsten Opernhäuser der Welt, die Semperoper in Dresden. Das letzte Mal das ich dort war, war 2014 mit einer Freundin zu ihrem Geburtstag im Ballett „Schwanensee“. Damals noch als Mann, komplett im Anzug, dieses Mal im kleinen Schwarzen.

Ich hab mich super wohlgefühlt, solche Tage zeigen mir immer wieder das ich den richtigen Weg gehe. Danke an meine Mum, die alles auch auf Bildern festgehalten hat und wie immer eine tolle Begleitung war. Es war also ein rundum gelungener Abend und das Ganze darf auch mal gern wiederholt werden.

semperoper-2016-01

semperoper-2016-03

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen