Quick-Tipps

Quick-Tipp: Mascara

Ein paar kleine Tipps für den Umgang mit Mascara

Wen ärgert es nicht, wenn es mal schnell gehen muss und die Mascara eingetrocknet ist oder klumpt. Hier kommen ein paar kleine Tricks und Kniffe, wie ihr dem vorbeugen und das Problem umgehen könnt.

TIPP 1 Um Mascara auf die Bürste zu bekommen, die Wimpernbürste drehen und nicht „pumpen“. Sonst gelangt zu viel Luft in die Verpackung und die Wimperntusche trocknet schneller aus. Die kleinen Klümpchen und Überschuss an einem Kosmetiktuch abwischen.

TIPP 2 Noch ein Tipp um die lästigen Klümpchen zu vermeiden: Einfach zwei Mal im Monat die Wimpernbürtse mit Shampoo auswaschen.

TIPP 3 Eingetrocknete Mascara wird in einem heißen Wasserbad wieder cremig. Einfach die geschlossene Verpackung ein paar Minuten in heißes Wasser legen. Auch ein paar Augentropfen können helfen, damit die Wimperntusche wieder geschmeidig wird.

TIPP 4 Falls die Wimperntusche alle ist, dann kann die Bürste einer leeren Mascara immer noch zum Trennen der getuschten Wimpern genutzt werden. Einfach abwaschen und trocknen lassen. Dann wie gewohnt mit kleinen Zickzack-Bewegungen an den Ansatz der getuschten Wimpern gehen und anschließend die Bürste bis in die Spitzen ziehen. So werden die Wimpern perfekt getrennt und bekommen Volumen und Länge.

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen