News

Männlich, weiblich, unbestimmt

Im deutschen Recht gibt es bald ein drittes Geschlecht.

Das deutsche Recht steht vor einer Änderung: Ab November soll es ein drittes Geschlecht geben. 1 Dann tritt der neue Paragraf 22 des Personenstandsgesetzes in Kraft, der die neue Grundeinteilung regeln soll. Doch anstatt den neuen Geschlechtseintrag mit einem Namen zu versehen, wird die betreffende Stelle einfach freibleiben. Ich bin mal gespannt, was das genau heißen wird und was sich noch daraus entwickelt.


Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen