Soziale Netzwerke

Interview für „Leute in Dresden“

Vor zwei Wochen sah ich bei Facebook eine Anfrage von „Leute in Dresden“, eine Seite bei Facebook, die täglich Menschen und ihre Geschichten aus Dresden vorstellt, die Interviewpartner suchten. Thema war LGBTI in Dresden, die von ihrem Leben und Erfahrungen erzählen sollte. Ich habe mich gleich darauf gemeldet, denn ich finde es immer wieder wichtig zu zeigen, wie bunt unsere Stadt ist. Vor einer Woche hab ich mich dann mit drei jungen Damen getroffen und es wurde sehr international. Es ist schon etwas besonderes, wenn Menschen, die in meine Stadt dazugezogen sind, darüber berichten, was es für tolle Menschen hier gibt. Es wurd also international, denn die Damen waren aus Venezuela, Amerika und Russland. Der Einfachkeit wurde also das ganze Interview auf englisch abgehalten. Die zwei Damen, die dritte war die Fotografin, hatten jede menge interessante Fragen vorbereitet und so wurde es ein sehr umfangreiches Interview. Gestern erschien schließlich die Zusammenfassung in englisch und deutsch auf den Platformen Facebook und Instagram.

“Ich heiße Stella. Ich bin Transgender und Transsexuell. Das bedeutet, dass ich mich in meinem Körper nicht wohlgefühlt…

Posted by People in Dresden/Leute in Dresden on Freitag, 10. Februar 2017

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen